We'll call you

Bonanza for mountain village

Großinvestition gilt als willkommener Belebungsschub für Schröcken. Die Arlbergregion gilt vor allem in Sachen Tourismus als gefragte Destination. Vor allem Lech und Zürs sowie Warth und Schröcken sind für Investoren aus dem In- und Ausland Zukunftsmärkte. Ein Blick auf die Zahlen und Gästefrequenzen lässt allerdings erahnen, warum der Arlberg und sein nahes Umfeld so begehrt sind. So wurden dort beispielsweise zwischen Mai 2015 und April 2016 stolze 1,23 Millionen Nächtigungen registriert.

Go back